Gibt es nur noch Idioten als Dienstleister?

Ein Elektriker der die eine Hälfte der Kabel im falschen Raum und zu kurz enden lässt, ein Vodafone / Kabeldeutschland die bei Anforderung „Wir benötigen den Bridge Mode für eigenen Router und VPN“ dann einen Anschluß mit Telefonie und Fritzbox verkaufen, Werbedienstleister die Adressen auf Umzugsschildern falsch schreiben.

Und alle hatten schriftliche Instruktionen, was wieso wo in welcher Art benötigt wird.

Es ist zum kotzen! :hankey: